Allergien

Eine Volkskrankheit

Allergien oder Nahrungsunverträglichkeiten sind mittlerweile so verbreitet, dass fast schon jeder einmal damit zu tun hatte. Unter Allergien kann man folgende Ausprägungen erleben:

  • Pollenallergie
  • Allergie auf Gräser
  • Lebensmittelallergien
  • Stauballergien
  • Tierhaarallergien

Die Liste ließe sich noch endlos weiterführen. Hinzu kommt, dass wenn man einmal eine Allergie entwickelt hat,  sich sogenannte Kreuzallergien bilden, was bedeutet, dass man zusätzlich weitere Intoleranzen auf andere Substanzen oder Lebensmittel mit der Zeit entwickelt.

Ich konnte beobachten, dass Allergien durch emotionale Koppelungen entstehen und dass die Allergie eine mögliche Reaktion auf einen emotionalen Schock ist. Durch Auffinden der Ursache dieses Ereignisses und das energetische Lösen der emotionalen Information, die im Körper abgespeichert wird, kann es zu einer erheblichen Verbesserung der Allergiesymptome kommen.

Seit über dreißig Jahren plagte mich im Frühjahr und Sommer Heuschnupfen und ich habe seit meiner Kindheit von Desensibilisierung über Medikamente (Tabletten, Nasenspray und Augentropfen) einiges unternommen, um damit zurecht zu kommen. Nachdem ich die letzten fünfzehn Jahre mit homöopathischer Behandlung gut zurechtgekommen bin, war die Allergie dieses Jahr wieder sehr stark. So landete ich erneut bei Tabletten und Nasenspray sowie Augentropfen.

Im März vereinbarte ich einen Termin mit Sylvie. Nach der Behandlung, die zwei Termine umfasste, konnte ich alle Medikamente wieder absetzen und habe die Zeit seit April beschwerdefrei erlebt. Ich freue mich sehr über diesen Erfolg! Herzlichen Dank, liebe Sylvie, für Deine wertschätzende und kompetente Begleitung!

Katja, 34 Jahre

Ich hatte nie mit Lebensmittelallergien zu tun. Ich konnte alles essen und hab es gut vertragen. Irgendwann stellte ich fest, das sich bei mir vermeintlich unbegründet Entzündungen zeigten. Meist waren es die Schleimhäute und manchmal kamen noch Migräneartige Kopfschmerzen dazu. Eine bleiernde Müdigkeit mit geschwollenen Augen begleitete mich fast täglich. Es dauerte ziemlich lange, bis ich den Zusammenhang mit Obst bemerkte. Alles was auch nur ansatzweise mit Früchten zu tun hatte ( sogar Tee ) löste bei mir starke Kopfschmerzen und / oder Entzündungen aus. Man liest und hört ja immer, das Allergien zu nehmen und das alles an der Umwelt liegt….  Aber das wollte ich so nicht akzeptieren und habe mir einen Termin bei Sylvie geholt.

Schnell testete sie, dass ich etwa vor 30 Jahren diese Allergie „erschaffen“ habe. Es sollte etwas geschehen sein, wobei ich diese Allergie abgespeichert hatte. Ich überlegte was mir in dieser Zeit schlimmes passiert war und wir testeten gemeinsam einige Ereignisse aus, aber wir sind nicht fündig geworden. Das tolle an Sylvies Behandlung ist, das man gar nicht 100% den Grund wissen muss und die Heilung nach Auflösen der Blockade trotzdem geschieht. Ich konnte es kaum erwarten ENDLICH wieder Obst essen zu können und ich versuchte es gleich am darauf folgenden Tag. Was soll ich sagen ?? Alles ok, keine Kopfschmerzen und keine Entzündungen mehr – juhuuu

Im Laufe des Tages fiel mir plötzlich ein, dass mein Mann und ich vor 30 Jahren geheiratet haben. Es gab den Tag keine unschöne Besonderheit, daher war die Hochzeit in der Sitzung mit Sylvie kein Thema. Aber, unser  Trauspruch lautete : einer trage des anderen Last ! BINGO – mein Mann leidete seit seiner frühesten Kindheit unter einer Kreuzallergie. Er hat Heuschnupfen und kann weder Obst noch sonstige Früchte essen. Ich habe also bei unserer Hochzeit meinem Mann sozusagen „versprochen“ seine Obstallergie mit zu übernehmen. Ich habe mich mit Sylvie dann noch mal ausgetauscht und sie hat bestätigt das unser Trauspruch der Auftrag meiner späteren folgenden Obstallergie war.

Den Trauspruch haben wir natürlich nicht aufgelöst  – weil SO war er ja auch nicht gemeint. Aber die Allergie gehörte nicht zu mir, das „Versprechen“ wurde aus meinem System gelöscht  und ist nun wieder weg. Ganz schnell, einfach und schmerzlos.

Beate, 57 Jahre

Gesamtpaket

Hier kannst du buchen

Häufig gestellte Fragen

Kann ich weiter meine Medikamente nehmen während der Behandlung?

Natürlich kannst du das. Aber du wirst sie nicht mehr brauchen, denn dein Immunsystem wird nicht mehr so reagieren, wie du es bisher gewohnt warst.

Was passiert, wenn die Allegiesymtome nach der Behandlung weiter fortbestehen?

Ich habe oft eine starke Verbesserung der Symptome bei meiner Behandlung erlebt. Das ist natürlich von Patient zu Patient verschieden – deshalb kann ich hier keine Heilversprechen geben.

Als Messlatte gehe ich von einer Zeit von 2 Wochen bis 1 Monat aus.

 

Finden die Termine vor Ort in der Praxis statt oder arbeitest du auch Online?

Prinzipiell ist beides möglich. Manche Personen ziehen den direkten Kontakt in der Praxis vor, es ist aber überhaupt kein Problem, die Arbeit auch Online zu machen. Ich schicke dir in dem Fall einen Link zu und wir treffen uns für die Sitzung in einem privaten Online-Raum.

Wie kann ich bezahlen?

Die oben genannten Preise sind Bruttopreise. Du kannst das Paket in den Warenkorb legen und wirst dann an Elopage für die Zahlungsabwicklung weitergeleitet. Du kannst aber auch direkt zahlen, indem du mir eine E-Mail an contact@dynamis-heilpraxis.com schickst und ich schicke dir dann die Rechnung zu.

 

Wann genau finden die Sitzungen statt?

Wir sprechen uns per Email ab. Du schreibst mir nach Buchung unter contact@dynamis-heilpraxis.com und wir finden ein Zeitfenster, das dir passt. Den Termin zur Nachbesprechung besprechen wir nach unserer ersten Sitzung.

Ich passe mich gerne an deine zeitlichen Bedürfnisse an.